Banken

Vivid Money Erfahrungen | Nutze dein Geld sinnvoller

Vivid Money ist ein junges Start-up mit Sitz in Berlin, das erst seit Juni 2020 mit seiner Banking-App auf dem Markt ist. Wie viele andere Anbieter besitzt auch Vivid Money keine eigene Banklizenz.

Stattdessen arbeitet das Unternehmen mit der Solaris Bank zusammen, die auch für die Sicherheit der Vivid Konten mit der gesetzlichen Einlagensicherheit von 100.000 Euro bürgt. Alle Gelder sind also auf einem Vivid Konto absolut sicher.

Das Fintech hat sich für das erste Geschäftsjahr hohe Ziele gesetzt und möchte rund 100.000 Neukunden von seiner Banking-App überzeugen – ein hochgestecktes Ziel, das aber durchaus erreichbar ist, denn das Management besteht aus Finanzexperten, die reichlich Erfahrung bei der Konkurrenz sammeln konnten.

Die Besonderheit bei Vivid Money liegt definitiv in ihrem Cashback System. Hier sind bis zu 25% Cashback möglich. Das Fintech ist ein direkter Konkurrent für N26 und Revolut.

Unsere Empfehlung: Die zwei Kontotypen von Vivid Money

Das Wichtigste in Kürze

Seit Juni 2020 ist das Berliner Start-up Vivid Money mit seiner Banking App auf dem Markt. Zur Auswahl stehen mit dem Vivid Standard und dem Vivid Prime zwei Kontovarianten. Zum Konto gehören eine physische und auf Wunsch eine virtuelle Karte.

Die Vivid Kontomodelle bieten ein vollumfängliches mobiles Banking und beinhalten darüber hinaus noch einige interessante Features wie bis zu 10 % Cashback auf Onlineeinkäufe und verschiedene Abos bei Streaming Diensten.

Mit dem Feature „Subscription Control“ beinhaltet  ein Vivid Konto für den Nutzer ein innovatives Werkzeug zur einfachen Kontrolle von  und Abos, welches es so nicht bei jedem mobilen Konto gibt.

Vivid Money - Banking Made in Russland
  • Kostenloses digitales Konto mit deutscher IBAN
  • Bis zu 15 Unterkonten mit eigener IBAN
  • Gratis Visa Metallkarte
Zu Vivid

So funktioniert Vivid Money & die Debitkarten

Bei Vivid Money hast du die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Kontovarianten. Das Vivid Standard Konto ist ein kostenloses Girokonto mit deutscher IBAN, inklusive einer extra sicheren Visa Card.

Das Vivid Prime Konto bietet diverse weitere Leistungen und ist für 9,90 Euro im Monat zu haben, wobei die ersten drei Monate nach der Kontoeröffnung kostenlos sind.

Beide Kontovarianten sind komplett via App nutzbar und ermöglichen ein vollumfängliches, einfaches und zeit- und ortsunabhängiges Mobile Banking.

Für wen ist das Konto geeignet?

Das noch recht junge Start-up Vivid Money ist derzeit nur in Deutschland mit seinen Kontoprodukten auf dem Markt.

Es sind zwar weitere Standorte innerhalb Europas geplant, doch zurzeit ist ein Vivid Konto nur für volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland erhältlich.

Wer die Vorzüge des Mobile Bankings nutzen möchte, hat mit einem Vivid Konto eine gute Alternative zu den bereits länger auf dem Markt etablierten Angeboten.

Das Vivid Konto im Detail

Die Vorteile eines Vivid Kontos

Das kostenlose Kontomodell von Vivid Money enthält alle wichtigen Banking-Funktionen. Wer mit Bargeldabhebungen von maximal 200 Euro im Monat auskommt, kann  dieses digitale Konto durchaus zum täglichen Gebrauch nutzen.

Das Prime Konto ist hingegen mit einer maximalen Abhebesumme von 1000 Euro Bargeld pro Monat und seinen zusätzlichen Leistungen auch für anspruchsvollere Kunden ein interessantes Kontoangebot zum kleinen Preis.

Die Visa Karten von Vivid Money sind besonders sicher. Die Kontoangaben sind nicht auf der Karte aufgedruckt. Stattdessen werden sie direkt in der App gespeichert.

Verschiedene Features wie die Möglichkeit Echtzeitüberweisungen direkt über das Smartphone zu tätigen oder das Vivid Konto als Gemeinschaftskonto zu führen, machen die Kontoprodukte von Vivid Money für viele Nutzer überaus attraktiv.

Die Nachteile eines Vivid Kontos

Die maximale kostenfreie Abhebesumme von 200 Euro im Monat beim Vivid Standard Konto reicht vielen Kontonutzern im täglichen Gebrauch nicht aus. Da für alle weiteren Abhebungen 3% des Abhebebetrags berechnet werden, müssen diese Kunden doch regelmäßig mit Kontokosten rechnen.

Vivid Standard Vivid Prime
Vivid Money Karte Vivid Money Karte
Metallkarte Ja Ja
Virtuelle Karte Nein Ja
Zahlungen weltweit Kostenlos Kostenlos
Kostenlose Bargeldahebungen 200 Euro pro Monat 1000 Euro pro Monat
Cashback Bis zu 20 Euro pro Monat Bis zu 100 Euro pro Monat + attraktive weitere Aktionen und Partner
Ausländische Währungen Bis zu 40 Währungen in Pockets halten Bis zu 107 Währungen in Pockets halten
Unterkonten Bis zu 15 Unterkonten möglich Bis zu 15 Unterkonten möglich
Kosten/Monat 0 Euro  9,90 Euro
Zum Anbieter Zum Anbieter

Kosten & Gebühren

Vivid Money ist mit zwei Kontovarianten an den Start gegangen. Das Vivid Standard Konto ist eine kostenfrei Variante. Alle wesentlichen Kontofunktionen sind gebührenfrei. Lediglich die Gebühren von 3% der Abhebesumme bei Bargeldabhebungen, die über 200 Euro im Monat hinausgehen, fallen an.

Alle Premium Funktionen für gerade einmal 9,90€ pro Monat.
Das Vivid Prime Konto kostet im Monat 9,90 Euro. Dafür beinhaltet diese Kontovariante erweiterte Kontofunktionen. Bargeldabhebungen sind bei dieser Variante bis zu 1000 Euro monatlich im Preis inbegriffen.

Für alle weiteren Abhebungen werden genau wie beim Vivid Standard Konto 3% der Abhebesumme berechnet.

Nach der Kontoeröffnung sind die ersten drei Monate für Prime Kunden kostenfrei. Auch Kunden, die sich für ein Vivid Standard Konto entscheiden, genießen in den ersten drei Monaten nach der Eröffnung alle Leistungen eines Vivid Prime Kontos.

Konditionen im Detail

Mit dem Vivid Standard und dem Vivid Prime Kontomodell stehen ganz nach Bedarf zwei Kontovarianten zur Verfügung. Um die Sicherheit muss sich bei einem Vivid Money Konto niemand Sorgen machen.

Das Berliner Start-up stellt seine Kontomodelle in Zusammenarbeit mit der Solaris Bank zur Verfügung, die auch die Einlagensicherheit von bis zu 100.000 Euro garantiert.

Die Vivid Money Konten können auf Wunsch als Gemeinschaftskonto geführt werden – ein Service, der nicht bei allen mobilen Konten zu finden ist.

Die Kundenbetreuung ist für alle Kunden komfortabel aufgestellt, denn Vivid Money bietet einen 24/7-Kundenservice im Live-Chat an.

Wer sich für das kostenlose Vivid Standard Konto entscheidet, erhält in den ersten drei Monaten nach der Kontoeröffnung kostenlos alle Leistungen des kostenpflichtigen Vivid Prime Kontos.

Die Konditionen des Vivid Standard Kontos im Detail

Das Vivid Standard ist die kostenlose Kontovariante von Vivid Money. Es handelt sich dabei um ein deutsches Bankkonto mit Visa Card. Zum Leistungsumfang gehören weltweit gebührenfreie Zahlungen sowie gebührenfreie Lastschriften und Überweisungen.

Mit der zugehörigen Metallkarte können weltweit pro Monat bis zu 200 Euro als Bargeld abgehoben werden. Darüber hinaus kann mit der Karte selbstverständlich auch kontaktlos gezahlt werden.

Extra sichere Metallkarte.
Bei der Visa Card von Vivid Money handelt es sich um eine extra sichere Karte. Auf der Karte sind weder die Karten-, noch die Prüfnummer zu finden.

Diese werden stattdessen ausschließlich in der Vivid App gespeichert.

Bei Bedarf können bis zu 15 Pocket-Konten mit einer separaten IBAN erstellt werden. Auch der Währungsumtausch ist mit einem Vivid Standard Konto denkbar einfach. Bis zu 40 Währungen sind verfügbar und werden zum jeweils aktuellen Wechselkurs getauscht. Dabei gibt es keine Umtauschlimits.

Zusätzlich zu den reinen Banking-Funktionen bietet ein Vivid Standard Konto einige weitere nützliche Features. So gibt es für Einkäufe im Internet oder Abos bei Streaming Diensten bis zu 20 Euro Cashback pro Monat.

Als weiteres Feature stehen über die App verschiedene Funktionen zur Budgetierung sowie eine Ausgabenprognose zur Verfügung.

Die Konditionen des Vivid Prime Konto im Detail

Das Vivid Prime Konto beinhaltet alle Leistungen des kostenlosen Standard Kontos. Zusätzlich zu physischen Visa Card gibt es eine kostenlose virtuelle Karte zum Shoppen im Internet.

Bargeldabhebungen können weltweit bis zu 1000 Euro im Monat kostenfrei getätigt werden.

Zum Währungsumtausch stehen beim Prime Konto mehr als 100 Währungen zum aktuellen Wechselkurs zur Verfügung.

Als mobile Zahldienst werden Apple Pay und Google Pay angeboten. Für Zahlungen an diverse Online-Dienste, bei weltweiten Einkäufen oder Besuchen in Restaurants und Cafés  gibt es bis zu 100 Euro Cashback im Monat.

Der Eröffnungsprozess

Die Kontoeröffnung ist bei Vivid Money sehr einfach gestaltet und lässt sich tatsächlich innerhalb von 10 Minuten durchführen. Wer ein Konto bei Vivid Money eröffnen und führen möchte, benötigt dazu ein Smartphone.

Schnelle & bequeme Eröffnung via Smartphone.
Bereits die Eröffnung erfolgt direkt über die App. Diese kann per Google Play, im App Store von Apple oder im Galaxy Store heruntergeladen werden. Alternativ kann per Email ein Link zum Download direkt auf der Homepage von Vivid Money angefordert werden.

Nach der Registrierung erfolgt die Identifizierung per Videoidentverfahren. Dazu ist die Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses notwendig. Nach erfolgreicher Verifikation ist das Vivid Konto sofort nutzbar, denn in der App ist bereits eine IBAN hinterlegt.

Banking & Mobile Banking

Ein Vivid Konto beinhaltet alle wichtigen Kontofunktionen und ist daher durchaus zum täglichen Gebrauch geeignet. Es handelt sich bei beiden Kontovarianten um echte Smartphone-Konten zum Mobile Banking.

Häufige Fragen zu Tomorrow

Wie schnell kann ich ein Konto bei Vivid eröffnen?

Wie bei fast allen mobilen Konten kann auch bei Vivid Money die Kontoeröffnung vollkommen digital innerhalb weniger Minuten erledigt werden.

Unser Fazit

Das Mobile Banking mit einem Vivid Money Konto ist einfach und gut strukturiert. Ein Vivid Konto eignet sich durchaus für den täglichen Gebrauch, denn es beinhaltet alles, was ein gutes Konto ausmacht.

Doch insbesondere die modernen mobilen Konten zeichnen sich durch besondere Innovationen aus und beinhalten meist weitaus mehr, als ein herkömmliches Bankkonto.

Bei Vivid Money sind bislang allenfalls die Cashback Features interessant und heben das Kontoangebot von der Konkurrenz ab.

Für alle, die häufig Streaming-Dienste nutzen oder im Internet einkaufen, lohnt sich ein Vivid Konto auf jeden Fall.

In Zukunft dürften die Zusatzleistungen jedoch ausgeweitet werden, denn bereits jetzt sind weitere Innovationen geplant.

Weiterführende Literatur

[1] https://vivid.money/de-de/

[2] https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/onlinebanken-ein-neuer-n26-rivale-geht-an-den-start/25892166.html

[3] https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Finanzen-Vivid-Money-N26-26323197.html